Schützenverein Hagen 1896 e.V.
Platz für Ihren Slogan


AKTUELLES 2022

Carsten Schulze ist neuer Kronprinz auf dem Hagen
Am Sonntag, den 24.04.2022, um 15.00 Uhr trafen sich der Schützenverein und der Musikzug in der Dorfmitte um gemeinsam mit Marschmusik zum Königsschießen zu marschieren.

Nach langer Corona Pause und sogar dem entfallenen Königsschießen bzw. Schützenfest 2020 war die Vorfreude bei allen Teilnehmern sehr groß. Nach den vielen Lockdowns, abgesagten Vereinsfestlichkeiten und Vereinsveranstaltungen, war neben dem Osterfeuer vor einer Woche, ist das Königsschießen die nächste Veranstaltung die auf andere Gedanken kommen ließ und alle neugierig machte wer neuer Kronprinz wird.

Dann begann auch das Schießen auf die div. Scheiben und der Musikzug spielte. Gegen 18.15 Uhr ließ der Oberst Manuel Schrader den Schützenverein und Musikzug antreten und auch die befreundeten Vereine und Hagener Bürger waren jetzt gespannt was der Präsident Christian Pulver zu berichten hatte.
Sieger beim Irmtraud und Karl Greinert Pokal wurde Sabine Wisenbaker, den ehemaligen Königinnen Pokal gewann Hildegund Korte und den ehemaligen Könige Pokal gewann Rainer Lippert. Beim Schüler König konnte sich Fynn Westermann durchsetzen und beim Jungendkönig siegte Connor Schulze. Jetzt war es endlich soweit und der neue Kronprinz sollte gekürt werden. Der Anwärter sei beim Königsschießen „nervös wie eine Kiste Bier“ gewesen, gab Präsident Christian Pulver Interna bekannt, aber mit 28 Ring hat Carsten Schulze den anderen Bewerbern dennoch keine Chance mehr gelassen und wird den Schützenverein mit seiner Königsgesellschaft vom 04. – 06. Juni 2022 anführen.

Der neue Schützenkönig vom Hagen, lud in seiner ersten Amtshandlung die Bevölkerung und das Schützenvolk auf einen Umtrunk ein.

Wie immer war für das leibliche Wohl gesorgt - Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Schützen. Ein besonderer Dank gilt unseren Gästen, Helfern und Organisatoren.
____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Öffentliches Osterfeuer endlich wieder möglich!
Der Tag des Ostersamstags begann für viele Schützen früh morgens. Die ersten Vorbereitungen für den Abend, sowie die Aufschichtung des Osterfeuers mussten erledigt werden.
Der Wettergott meinte es mit den Helfern und den vielen Gästen an diesem Tag bei blauem Himmel besonders gut und so gab es bei Getränken und Gegrillten wieder viele Besucher und die schauten sich an, wie das Feuer um kurz vor acht angemacht wurde. Das besondere Flair, der Feuerschein der Feuerschalen, war für die vielen Gäste vermutlich auch ein Grund den Abend in gemütlicher und geselliger zu verbringen.
Die Veranstaltung begann mit einer großen Ostereier-Suchaktion und später gab es noch für die Kleinen ein Feuer mit Stockbrot, so war es nicht verwunderlich, dass viele Familien gekommen waren.
An dieser Stelle vielen Dank an alle Helfer, egal ob beim Auf- und Abbau, beim Grill- und Thekendienst, beim Stockbrot vorbereiten und usw. DANKE! – Der Vorstand wünscht allen frohe Ostern!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Osterschießen
Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim jährlichen Ostereierschießen am Gründonnerstag, den 14. April 2022 im Hagener Schützenhaus. Nach dem gemeinsamen Rührei Essen versuchten die Teilnehmer ihr Glück beim Preisschießen und beim Schießen auf den Holzmichl-Pokal.
So konnte Präsident Christian Pulver dem Sieger Dominik Henne beim Preisschießen gratulieren.  Beim Holzmichl-Pokal setzte sich Renate Denker knapp vor ihrem Sohn Martin Denker und Fabian Zeuner durch. Danach ließ man die Veranstaltung noch in gemütlicher Runde ausklingen.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Damenwanderung durch Wald, Wiese und Flur
Am Samstag, den 02.04.2022 trafen sich die Damen vom Schützenverein für Ihre diesjährige Damenwanderung durch Wald, Wiese und Flur. Bei frostigen Temperaturen und Sonnenschein machten sie sich vom Dorfmittelpunkt auf um eine 4,2 km lange Runde um den Tappen zu drehen, dort fanden dann auch 2 Stopps mit leckerem Glühwein statt bevor es zum Schützenhaus ging. Dort gab es erst einmal eine schöne Tasse heißen Kaffee bevor die Damen dann mit Bockwurst, Kartoffelsalat und Getränken einen schönen Tag ausklingen ließen.
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung 2022

Schützenverein Hagen bestätigten den Präsidenten im Amt und plant das Schützenfest am Pfingstwochenende.
Zur Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hagen 1896 e.V. am Samstag, den 12.03.2022 unter Corona-Vorgaben im Schützenhaus konnte Präsident Christian Pulver die Mitglieder begrüßen. Da in den beiden letzten Jahren keine Jahreshauptversammlung stattfinden konnte, wurden die Berichte der Jahre 2020 und 2021 gleich mit verhandelt.

Wie viele andere Vereine litten die Hagener Schützen auch unter den Coronabedingungen in ihrem Vereinsleben und die beiden letzten Jahre waren schlechte Jahre. In 2020 fielen alle Veranstaltungen und auch das Schützenfest Corona bedingt aus. Auch das Jahr 2021 fing an, wie das Jahr 2020 aufgehört hatte. Wieder keine Schießabende oder auch kein Osterfeuer. Umso erfreulicher war, dass diese Zeit zur Modernisierung des KK-Standes genutzt wurde und das Anfang September 2021 der Männernachtmittag und im Oktober der Seniorennachmittag bzw. das Schweinepreisschießen, aber auch das Vergleichsschießen der Hagener Vereine stattgefunden hat. Danach wurden alle weiteren Veranstaltungen abgesagt und auch der Schießbetrieb ruhte wieder.

Um den Schützen doch ein wenig Schützenfest-Feeling zu vermitteln, fuhr der Schützenkönig Manuel Schrader mit einem Teil vom Vorstand am Pfingstwochenende 2020 mit einem Trecker und Anhänger durchs Dorf und verteilten Bier und kleine Schnapsflaschen an die Mitglieder.
Nun folgten die Berichte der Damenabteilung und der Schießsportleiter für die letzten beiden Jahre, die sehr kurz ausfielen, da im Bereich Schießsport vieles auf der Strecke blieb und eine paar Schießen unter Einhaltung der Regeln durchgeführt wurde.

Andreas Müller berichtet ebenfalls von vielen Absagen aus den Jahren 2020 und 2021 für den Musikzug. Alle Feste, zu den der Musikzug eingeladen war, fielen aus. Auch sonst war nicht viel los. Übungsabende und die sonstige Vereinsaktivitäten waren rah und so nutzte der Vorstand die Zeit um die Homepage neu zu gestalten und sich mit dem Thema „Mitgliederwerbung“ zu beschäftigen, damit auch die Spielfähigkeit in den nächsten Jahren gesichert ist. Dafür werden Nachwuchsmusiker gesucht die von erfahrenen Musikern ausgebildet werden oder Musiker die wieder Lust haben ein Instrument zu spielen. Alle hoffen jetzt, dass sich in diesem Jahr das Ver-einsleben wieder mit Leben füllt und die Corona-Pandemie endlich ein Ende hat.

Nun folgten noch der Kassenbericht und die Entlastung des Kassierers und des ge-samten Vorstands bevor die Ehrungen der letzten beiden Jahre stattgefunden haben. Dabei wurden die Mitglieder für Ihre 15, 25, 40, 50 und sogar für 70 Jahre Vereinstreue geehrt.

Danach führte der Ortsbürgermeister Andreas Müller die Wahl durch die Vorstandswahlen. Nachdem sich der 1. Präsident Christian Pulver wieder zur Verfügung stellt, wurde er von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Auch der weitere Vorstand mit dem 2. Präsidenten Jan Phillip Schmidt, Ute Himstedt-Lippert als Kassiererin, sowie dem Schriftführer Jan Hendrik Kleine wurden alle wieder gewählt. Der Präsident bedankte sich auch im Namen seines Vorstandes für das entgegengebrachte Vertrauen und ging zum nächsten Tagesordnungspunkt „Beitragserhöhungen“ über. Da die Kosten für Verbandsabgaben und die Unterhaltungskosten für das Schützenverein ständig steigen ist eine Erhöhung unumgänglich. Diese Erhöhung wurde auch von den Mitgliedern einstimmig abgesegnet.

Der Schützenverein hofft auch, dass Schützenfest 2022 gefeiert werden darf. Die Planungen dafür sind bereits im vollen Gange und es darf gemunkelt werden, wer sich am Sonntag, den 24. April 2021 zum neuen Schützenkönig schießt. Dafür wurden in den letzten Jahre Birken hinter dem Schützenhaus angepflanzt und es soll auch vor dem Schützenfest wieder die Aktion „Ein Wochenende GRÜN-WEISS“ geben um auf das Fest aufmerksam zu machen. Auch weitere Veranstaltungen wie das Oster-feuer stehen auf dem Terminplan 2022.

Unter den Punkt Verschiedenes überbrachte der Bürgermeister der Stadt Bad Pyr-mont Klaus Blome die herzlichsten Grüße und freut sich jetzt schon auf das Pfingstwochenende um mit den Hagener Schützen feiern zu dürfen.

Das Schlusswort war dem 2. Präsidenten Jan Phillip Schmidt überlassen und er stimmte die Mitglieder auf das Vereinsleben und das Schützenfest ein, bevor die Jahreshauptversammlung geschlossen wurde.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________