Archiv Aktuelles 2012 

Abschlußschießen

Wie in jedem Jahr wurde das "letzte Schießen" im Jahre 2012 am 13.12.2012 zum Abschlußschießen genutzt. Nach dem leckerem Essen mußte noch der Sieger der Ehrenscheibe 2012 ermittel werden. Dabei versuchten 28 Schützen und Schützinnen Ihr Glück auf der Glückscheibe. Der Sieger Peter Werner kann sich ein "Hagener Motiv" für die Ehrenscheibe aussuchen die dann Ihren Platz im Schützenhaus findet. 

_______________________________________________________ 

"Täglich ein Türchen"

Auch in diesem Jahr öffnete der Schützenverein am 11.12.2012 seine Türen. Mit Glühwein, Kinderpunsch, Schmalzbroten und einer Weihnachtsgeschichte wurde nach einer Stunde mit dem Lied "Abendstille" das Türchen wieder geschlossen. 

_______________________________________________________ 

Seniorennachmittag 

Ein Tag nach dem Vergleichsschießen fand der diesjährige Seniorennachmittag statt. Nach selbstgebackenen Kuchen hatten die Senioren die Möglichkeit ihr Können vor den Scheiben und am Knobelbecher zu beweisen. Zum Abendbrot tischten die Damen Suppe und Brot auf. Den Pokal konnte Heinz Höft erringen. Beim Knobeln gewann Günter Sölla im stechen vor Eckhardt Grandt. Der Abend endete in einer gemütlichen Runde. 

_____________________________________________________________ 

Vergleichsschießen in Eschenbruch 

Am 23.11.2012 konnte Bernd Kaufeld ca. 60 Schützenbeim Vergleichsschießen zwischen Eschenbruch und Hagen begrüßen. Wie in den letzen Jahren geht der Pokal wieder zum Hagen. Beim Duell der Könige und Königinnen gewannen Marlies und Peter Werner die Titel. Den Erfolg der besten Schützinnen mussten sich Ursel Dülm und Birgit Spinde vor Barbara Meier aus Eschenbruch teilen. Den einzigen Erfolg konnte Jens Klusmeier für die Eschenbrucher holen. Ein großer Dank geht an den Schützenverein Eschenbruch für die Rundum gute Bewirtung.

______________________________________________________________ 

Schweinepreisschießen

Am Samstag, den 17.11.2012 fand das alljährliche Schweinepreisschießen statt. Mit einer Kaffeetafel fing der Nachmittag an, bevor die Gäste Ihr „Glück“ vor den Scheiben oder am Kobelbecher versuchten. Nach der Stärkung mit Grütze und Wurst, die von den Schützendamen serviert wurde, fand die Preisverleihung der Fleisch- und Wurstpreise statt. Sieger beim Schießen wurde Birgit Spinde. Beim Knobeln sicherte sich Luis Wehrmann im stechen vor Heinz Meier den ersten Platz.

________________________________________________________ 

Bürgermeisterin Elke Christina Roeder ehrt die Pyrmonter Schützenkönige  desJahres 2012

Im Schützenhaus der Holzhäuser Schützen richtete die Stadt die diesjährige Ehrung der Königinnen und Könige aus.

Als Stadtjugendkönig zeinete das Stadtoberhaupt Timo Bogucki (Schützenverein Hagen) aus, als Schülerkönigin Ann-Christin Marx (Bad Pyrmonter Schützengesellschaft). Höhepunkt wurde schließlich die Proklamation der neuen Stadtmajestäten. Peter Werner und Ehefrau Marlies Werner vom Schützenverein Hagen erhielten sowohl den jeweiligen Wanderpreis sowie dieÄrmelstreifen und Glückwünsche. 

______________________________________________________________ 

Das Pyrmonter Stadtschützenpaarkommt vom Hagen

 

In der Abgeschiedenheit des Neerser Schießstandes knalltenbis zum Abend die Gewehre. Aus allen Schützenvereinen hatten sich Abordnungenund die Majestäten auf den Weg gemacht, um die Würde des Stadtschützenkönigsauszuschießen.

 

Der neue Stadtschützenkönig heißt Peter Werner. Er setztesich schließlich gegen Fran Meier aus Neersen durch. Auf den Plätzen folgtenBrigitte Jacob (Bad Pyrmont) vor Helmut Lindner (Holzhausen) und ChristianBaudin (Löwensen). Auch bei den Damen räumte Hagen den Titel derStadtschützenkönigin ab. Marlies Werner gewann hier gegen Simone Meier(Neersen) und Rita Lindner (Holzhausen).

______________________________________________________________ 

Stadtjugendmeisterschaft

Bei der Stadtjugendmeisterschaft am 28.und 29.09.2012 in Löwensen, hat Timo Bogucki  in der Disziplin Stadtjugendkönig, Luftgewehr 10 Schuss mit einem 213 Gesamt-Teiler den1. Platz erreicht und somit zukünftiger Stadtjugendkönig.

 

Sean Wehrmann hat in der Disziplin Stadtschülerkönig, Funktrainer 10 Schuss mit einem  122 Teiler den 2. Platzerreicht, in der Disziplin Funktrainer 20 Schuss, hat er mit 144 Ring den 3. Platz erreicht. 

_____________________________________________________________ 

Fred-Lohmann-Pokal geht nach Neersen 

In gemütlicher Runde wurde am Samstag der Fred-Lohmann-Pokalunter den Damen der Pyrmonter Schützenvereine ausgeschossen.

Den Sieg konnten mit 338 Ringen die Damen aus Neersen fürsich entscheiden. Es folgten mit je 330 Ringen Holzhausen und die PyrmonterSchützengesellschaft. Platz vier belegte Löwensen mit 319 Ringen vor denHagener Damen mit 308 Ringen. Bei Kaffee und Kuchen klang der gemütlicheNachmittag aus.

_____________________________________________________________ 

Vergleichsschießen der Hagener Vereine

Am 21.09.2012 fand neu belebt nach 15 Jahren wieder einVergleichschießen der Hagener Vereine im Schützenhaus statt. Die Teilnehmerhaben Ihr Glück vor dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber Stand gesucht. Siegerwurde der Junggesellenclub Hagen vor dem Verkehrsverein und dem Schützenverein.Auf den weiteren Plätzen folgten die Feuerwehr, der Förderverein, die Laienspielschar,der Shantychor, der Frauensingkreis, der Sportverein Tus Germania Hagen, das DRK, und der Ortsrat. Neben dem Schießen wurden auch ein paar geselligenStunden verbracht.

Der Vorstand war sich einig, dass nach der guten Resonanzdas Vergleichsschießen fortgeführt werden sollte und gleichzeitig dieDorfgemeinschaft gefördert wird. 

______________________________________________________ 

Kartoffelbraten 2012

Bei bester Laune und „heißen“ Kartoffel mit Leberwurst oder Quark fand dastraditionelle Kartoffelbraten am 06. September 2012 statt. Nach dem sich alleSchützen gestärkt haben, ging es an die „Scheiben“. Mit einem Teiler von 31,5wurde Uwe Schmidt neuer „Kartoffelkönig“. Den 2. Platz belegte Katrin Korte mit einem Teiler von 32,4 vor Ursel Schulze auf dem 3. Platz. 

 

_____________________________________________________________ 

Schützenfest 2012

Zu einem Riesenereignis geriet das Schützenfest vom 26. –28. Mai 2012, das über drei Tage den ganzen Ortsteil in seinen Bann zog. Bereitsam Samstag nahm das Fest nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal dann am Abendmit der Königsproklamation und dem Tanz auf dem Festzelt Fahrt auf.

So konnte das Schützenfest am Sonntag mit dem traditionellenFestumzug und einem Konzert der Musikzüge am Nachmittag allmählich seinenHöhepunkt zusteuern: dem bayerischen Abend mit einer zünftigen Vesper. Passenddazu mischten die „Trenkwalder“ das Zelt bis in die Nacht hinein mit heißenbayerischen und Tiroler Melodien auf, So dass Bänke und Tische mit vielendarauf Tanzenden einem echten Stabilitätstest unterworfen wurden.

Nach der ausgiebigen Feier war es faste in Wunder, dass alleSchützen am Pfingstmontag das Zelt auf dem Festplatz wiederfanden. Mit denPolitikern oder Abordnungen aus vielen befreundeten Vereinen, die sich dasHagener Katerfrühstück, im Anschluss des Festgottesdienstes, nicht entgehenlassen wollten, war das tropisch heiße Zelt restlos voll besetzt.

Unter tosendem Applaus nahm Präsident Uwe Schmidt diverseEhrungen vor. Den Sparkassen Pokal in der Schützenklasse errang Birgit Spinde,in der Altersklasse Peter Werner. Für besondere Verdienste um den Vereinbekamen Klaus Gärtner, Heinz Riekhof und Dirk Rosenbrock Urkunden undBronzenadeln, Silberne Ehrennadeln samt Urkunde gingen an Heinz Höft, GünterKriegel und Klaus Beckmann.

Am Nachmittag fand zum Ausklang des Festes dann dasBierkrug-Stemmen statt. Sieger in Ihren Klassen wurden Dennis Zmuda (Jugend),Jennifer Schrader bei den Damen, sowie Manuel Schrader bei den Herren.

 

____________________________________________________________ 

Peter Werner setzt sich beim Schießen durch!

Als Schützenkönig setzte sich Peter Werner durch, Schützenkönigin wurde Marlies Werner. Der Titel des Jugendkönigs ging an Timo Bogucki, der des Schülerkönigs an Sean Wehrmann. Auch Seniorenkönig und –königin sind mit Horst und Waltraud Müller eine Ehepaar. Ausgeschossen wurde auch der Pokal der ehemaligen Könige und Königinnen. Hier entschied Hans Günther Korte den Wettbewerb für sich, bei den Damen Regina Conrad. Der Irmtraud und Karl Greinert Pokal ging an Marlies Werner.

 

Der Schützenverein bedankt sich noch recht herzlich bei Peter Kalliski für das neue Vereins Foto.

 _____________________________________________________________

Osterfeuer am 07. April 2012

Traditionell fand am Samstag, dem 07. April 2012 das Osterfeuer an den Tennisplätzen statt. Gegen 19.30 Uhr wurde das Feuer entzündet, die Besucher konnten sich mit Bratwurst, Bier und Glühwein am Osterfeuer wärmen. Für die Kinder gab es Stockbrot.

 

_____________________________________________________________

Seniorinnennachmittag am 17. März 2012

 

Am Samstagnachmittag trafen sich die 15 Schützinnen zumdiesjährigen Seniorinnennachmittag im Schützenhaus. Trotz der geringenTeilnehmerzahl war gute Laune angesagt. Der Nachmittag begann erst einmal mitKaffee und Kuchen. Danach folgten dann das Schießen und das Knobeln was allen Teilnehmerinnen wieder einmal viel Spaß gemacht hat. Christel Meier bracht fürden Nachmittag noch alte Bilder von den Schützenfesten und vom Karneval mit,die große Betrachtungen fanden. Den Pokal der Seniorinnen holte sich HildegundKorte. Beim Knobeln wurden alle Damen mit Präsenten bedacht. Den ersten Platzteilten sich Regina Conrad und Marlis Hundertmark-Rogasch. Am Ende des Abends bedanktensich die Seniorinnen bei Jaqueline Lipp, Birgit Spinde, Marlis Werner und Andrea Müller mit einem großen Beifall für die Bewirtung.

________________________________________________________ 

Jahreshauptversammlung am 03. März 2012 

 

Im gut gefüllten Schützenhaus fand am 03. März die Jahreshauptver-sammlung der Schützen/-innen statt. Der Präsident Uwe Schmidt gab nur einen kurzen Jahresrückblick und schaute lieber auf die kommenden Veranstaltungen wie Seniorinnennachmitag, Osterschießen oder auf das Osterfeuer voraus. Ganz wichtig für den Verein ist der 22. April, das Königsschießen, wo er alle Schützen aufrief auf die Königsscheibe zu zielen, damit wir vom 26. - 28. Mai das Schützenfest feiern können. Der diesjährige Höhepunkt ist neben dem Bierkrugstemmen am Montag nach den Katerfrühstück, der Auftritt der Trenkwalder am Sonntag Abend ab 20.00 Uhr im Festzelt. Nach den Berichten der Abteilungsleitern und der Kassiererin wurden noch die Ehrungen für die 15, 25, 40, 50 und 60-jährige Mitgliedschaft durchgeführt. Am Ende der Veranstaltung wurde noch an den Fototermin am 22. April um 15.00 Uhr erinnert, an denen alle Schützen und Schützinnen, sowie die Jugend und der Musikzug in Uniform und Hut vertreten sein sollten. Nach dem offiziellen Teil wurden noch ein paar schöne Stunden mit Mett, Bier und netten Unterhaltungen verbracht.
___________________________________________________ 

Karneval auf dem Hagen 

Am Samstag den 11. Februar 2012 konnte Präsident Uwe Schmidt die Hagener Bewohner, Vereine und Gäste, darunter auch die Karnevals-Freunde aus Lüntorf, im voll gefüllten Hagener Hof zur Karnevalsparty begrüßen. Mit den beiden DJ`s Jan-Phillip Schmidt und Thorsten Nolte wurde bis in die morgen Stunden gefeiert. Ein besonderer Dank geht an die Gymnastikdamen, die auch in diesem Jahr die Party, mit Ihrer Showeinlage bereicherten. Für das leibliche Wohl sorgte an beiden Tagen das Team vom Partyservice Uwe Schmidt. Am Sonntag führten Sabine Emme und Uwe Schmidt durch das Programm. Es wurde viel für die Kinder geboten wie z. B. Büttenreden, Modenshow oder eine Schatzsuche. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und bekammen als ein kleine Dank, dafür das sie mitgemacht haben, Lutscher und Gummibärchen. Für die Eltern gab es Kaffee und Kuchen von den Schützenfrauen. Allen Mitwirkenden noch einmal vielen Dank, im Namen des Vorstandes,  für ein wunderbares Karneval auf dem Hagen. 

 

 

 

 

206400